Alpen-Kreuzkraut, Blütenköpfe bilden eine doldenartige Rispe

Alpen-Kreuzkraut (Senecio alpinus)

Wuchsform einjährig
Wuchshöhe 30-100 cm
Blüte goldgelb, 30 - 40 mm Durchmesser
Zungenblüten 6 - 20
Blütezeit im Sommer
Hauptvorkommen Alpen: Krautschicht: Im Wald wie im Offenland

Weitere Informationen zum Alpen-Kreuzkraut: FloraWeb

Blattform

Alpen-Kreuzkraut, Blätter herzförmig bis 3-eckig, grob gezähnt

Blätter herzförmig 3-eckig, etwa 1,5mal so lang wie breit, unregelmäßig gesägt, unterseits spinnwebig wollig (zuweilen verkahlend), graugrün, oberseits dunkelgrün

Schmetterlingsfutterpflanze

Nektarpflanze für
- Kleiner Fuchs
- Kaisermantel
- Bergwald-Perlmuttfalter (gefährdet)
- Alpenmoor-Perlmuttfalter (gefährdet)
- Natterwurz-Perlmuttfalter (gefährdet)

Quelle: FloraWeb

Alpen-Kreuzkraut (Senecio alpinus), Alpen-Greiskraut

Gefördert durch

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com