Jakobs-Kreuzkraut, Blütenköpfe mit 12 - 15 Zungenblüten

Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea)

Wuchsform zweijährige Staude
Wuchshöhe 30-100 cm
Blüte goldgelb, 12 - 15 mm Durchmesser, viele Blütenkörbchen
Zungenblüten 12 - 15
Blütezeit Mitte Juni - September
Hauptvorkommen nährstoffreiche Stauden- und ausdauernde Unkrautfluren, Frischwiesen und -weiden, Trocken- und Halbtrockenrasen

Weitere Informationen zum Jakobs-Kreuzkraut: FloraWeb

Blattform

Jakobs-Kreuzkraut, Blätter

Mittlere Stängelblätter fiederteilig, mit zum Ende hin verbreiterten, unregelmäßig u. ziemlich stumpf gezähnten Abschnitten, an der Basis mit Öhrchen

Schmetterlingsfutterpflanze

Nektarpflanze für
- Feldstaudenrasen-Silbereule
- Großes Ochsenauge

Raupenfutterpflanze für
- Zimtbär
- Blut-Bär / Jakobskreuzkraut-Bär (Vorwarnstufe)
- Wermut-Blütenspanner
- Verkannter Goldruten-Spanner (vom Aussterben bedroht)
- Skabiosen-Blütenspanner
- Bilsenkraut-Sonneneule
- Schildträger
- Karden-Sonneneule
- Blaßgelber Besenginsterspanner (vom Aussterben bedroht)

Quelle: FloraWeb

Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea)

Gefördert durch

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com