Kreuzkraut-Experten-Workshop

Der Kreuzkraut-Experten-Workshop wurde in Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt LfU durchgeführt und fand am 20. September 2016 beim LfU in Augsburg statt.

Eingeladen waren Expertinnen und Experten sowie interessierte Personen mit Kreuzkraut-Fachwissen. Der Workshop wurde in zwei Blöcke geteilt. Der erste Teil am Vormittag bestand aus Impulsreferaten zu den Themen, die am Nachmittag in Gruppen bearbeitet wurden. Ziel der Gruppenarbeiten war es, breit abgestützte Empfehlungen für die Kreuzkraut-Fachtagung zu erarbeiten.

Zweitätige internationale Tagung

Inhalt und Konzeption ergibt sich aus dem Experten-Workshop

Ziel der Tagung Anfang Februar 2017

Empfehlungen für den differenzierten Umgang mit vier Kreuzkraut-Arten unter Berücksichtigung der Interessen des Naturschutzes und der Landwirtschaft

Gefördert durch

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) · Promenade 9 · 91522 Ansbach
Tel.: +49 (0)981-1800-990 · E-Mail: info@lpv.de · Internet: www.lpv.de
vkpornodepfile.com